Kommentare Suche Plus Facebook Facebook Youtube Instagram Youtube Instagram Schließen
Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Darüber hinaus setzten wir weitere Verfahren ein, um auf pseudonymisierter Basis Nutzeraktivitäten analysieren zu können. Einzelheiten hierzu und zu den Möglichkeiten eine solche Nutzung einzuschränken, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Titelbild des Orthomol Blogs

“Als „gelernte“ Naturwissenschaftlerin (Mikrobiologin) bin ich bei Orthomol als Redakteurin für ganz verschiedene Texte zuständig: vom Newsletter bis zum gedruckten Kundenmagazin. Ernährungs- und Gesundheitsthemen sind seit 2002 mein Interessensschwerpunkt - und mein Broterwerb. Apropos Brot - zuhause wird fast täglich selbst gekocht und gebacken. Gesund ist wichtig, lecker ist Pflicht. Mein Orthomol-Highlight: die breite Produktpalette auf einer fundierten, wissenschaftlichen Basis. Mediziner und Wissenschaftler bei Orthomol fühlen ständig den Puls der internationalen Ernährungs-Forschung. Es ist spannend, dabei zu sein!”

Gesundheit im Blick / 04.12.2019

Das „trockene Auge“ ist eine Erkrankung des Tränenapparates und der Augenoberfläche mit verschiedenen Symptomen. Allein in Deutschland sind Schätzungen zufolge 15 Millionen Menschen davon betroffen. Orthomol hat in Zusammenarbeit mit der Firma Optima, die ein befeuchtendes Augenspray herstellt, eine Broschüre…

Gesundheit im Blick / 04.12.2019

Knorpelschäden führen häufig zu Arthrose (Gelenkverschleiß), weil der Gelenkknorpel nur sehr begrenzt regenerationsfähig ist. Die Behandlung von Knorpelschäden ist schwierig und nicht immer sehr erfolgreich. Gleichzeitig ist Gelenkverschleiß eine Volkskrankheit, die sich in unserer alternden Gesellschaft immer mehr ausbreitet. Mit…

Gesundheit im Blick / 04.12.2019

Schlaf ist wichtig für den gesamten Körper – und besonders für das Gedächtnis. Im Schlaf werden relevante Inhalte „einsortiert“ und abgelegt. Andere Erlebnisse und Erfahrungen werden „gelöscht“. Das Vergessen ist ein aktiv gesteuerter Prozess. Forscher versuchen mehr darüber herauszufinden, wie…

Gesundheit im Blick / 04.12.2019

Das chronologische Alter ist leicht zu bestimmen (vorausgesetzt man beherrscht die Grundrechenarten und kennt seinen Geburtstag). Das biologische Alter kann davon allerdings um mehrere Jahre abweichen. Eine verblüffend einfache Methode, festzustellen, wie „gut man sich gehalten hat“, beschreiben Forscher aus…

Gesundheit im Blick / 03.12.2019

Verstopfte Gefäße, die schlimmstenfalls bis zum Herzinfarkt führen – Arteriosklerose gilt als Volkskrankheit. Allerdings nur bei Menschen. Andere Säugetiere – selbst nahe Verwandte wie Menschenaffen – entwickeln nur in seltenen Sonderfällen atheriosklerotische Gefäßveränderungen, selbst wenn sie bekannten Risikofaktoren ausgesetzt sind,…

Gesundheit im Blick / 03.12.2019

Mit dem Nutriscore (umgangssprachlich auch Lebensmittelampel genannt) haben sich Experten nach jahrzehntelanger Diskussion auf eine Nährwertkennzeichnung geeinigt. Erfahrungen mit dem System aus anderen Ländern zeigen: Die Signalfarben aus der Verkehrserziehung können auch am Supermarktregal Leben retten – durch bessere Entscheidungen…

Gesundheit im Blick / 09.10.2019

Arthrose der Fingergelenke kann schmerzhaft sein und die Beweglichkeit zunehmend einschränken. Fingerübungen und Training können den weiteren Verlauf günstig beeinflussen, erklärte der Orthopäde und Rheumachirurg Prof. Dr. med. Ralph Gaulke von der Unfallchirurgischen Klinik der Medizinischen Hochschule Hannover kürzlich gegenüber…

Gesundheit im Blick / 09.10.2019

Eine Substanz, die natürlicherweise in Blattspinat vorkommt, hat offenbar Einfluss auf das Muskelwachstum im Training. Das Pflanzenhormon galt unter Leistungssportlern schon länger als „Geheimtipp“, jetzt hat die Welt-Anti-Doping-Agentur eine Studie beauftragt, um die Wirkung des Stoffes zu untersuchen. Die Autoren…

Gesundheit im Blick / 09.10.2019

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung hat ihre Empfehlungen zur Zink-Zufuhr überarbeitet – und nach oben korrigiert. Darüber hinaus weisen die Experten darauf hin, dass der Zinkbedarf auch davon abhängt, wie die sonstige Ernährung zusammengesetzt ist. Zink wird im Körper nicht…