Kommentare Suche Plus Facebook Facebook Youtube Instagram Youtube Instagram Schließen
Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Darüber hinaus setzten wir weitere Verfahren ein, um auf pseudonymisierter Basis Nutzeraktivitäten analysieren zu können. Einzelheiten hierzu und zu den Möglichkeiten eine solche Nutzung einzuschränken, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Titelbild des Orthomol Blogs

Orthomol ist ein Familienunternehmen. Und in dieser Tradition ist uns die Familie besonders wichtig. Schon seit elf Jahren gibt es bei Orthomol deshalb die Betriebskrippe „Orthomolinis“, eine Betreuungseinrichtung für die Allerkleinsten.

Betreuung direkt am Arbeitsplatz der Eltern

Insgesamt haben bisher 61 Mitarbeiterkinder zwischen einem halben und drei Jahren die Krippe besucht. Liebevolle Betreuung für die Kinder direkt am Arbeitsplatz der Eltern – das bedeutet weniger Stress für die Familien und entspanntere, gesündere Mitarbeiter für das Unternehmen.

Besonders gefreut haben sich die „Orthomolinis“ über ihren neuen Spielplatz direkt am Orthomol-Gebäude. Dafür hat die Stadt Langenfeld uns großzügig ein Stück Land zur Nutzung überlassen – und Erzieher und Kinder konnten ihren neuen Garten ganz frei planen.

Die „Orthomolinis“ kochen mit

Herausgekommen ist ein naturnaher Spiel- und Lernbereich mit Matschanlage, Weidenlabyrinth und Zelt. Hier wachsen auch Kräuter und Naschobst – denn natürlich wird gesunde Ernährung bei Orthomol schon den Jüngsten vorgelebt. Das Team der „Orthomolinis“ kocht täglich gemeinsam mit den Kindern. Besonderen Wert legt das Team auch auf reichlich Bewegung. Satt und ausgetobt sind die Sinne dann bereit für Kreativangebote oder den Besuch eines Musiklehrers.

Spendenrekord in 2018 geknackt

Nicht alle Kinder erleben eine so behütete Kindheit wie die „Orthomolinis“. Orthomol spendet deshalb auch in diesem Jahr wieder, unter anderem für das Kinderprojekt Die Arche e. V. und die Christoph Metzelder Stiftung, die sich beide für Kinder- und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien einsetzen. Der bisherige Spendenrekord aus 2018 betrug über 144.000 Euro!

0 Kommentar

Kommentar schreiben

Ihr Kommentar ist für die anderen erst nach Freigabe sichtbar

Presse / 24.05.2019

In der Juni-Ausgabe 6/2019 der Stiftung Warentest wurden Nahrungsergänzungsmittel für Frauen mit Kinderwunsch und Schwangere untersucht, darunter auch unser Produkt Orthomol Natal. Dabei wird vor allem die Zugabe von Eisen kritisiert – hierzu haben wir und anerkannte Expert*innen eine andere Sichtweise.