Kommentare Suche Plus Facebook Facebook Youtube Instagram Youtube Instagram Schließen
Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Darüber hinaus setzten wir weitere Verfahren ein, um auf pseudonymisierter Basis Nutzeraktivitäten analysieren zu können. Einzelheiten hierzu und zu den Möglichkeiten eine solche Nutzung einzuschränken, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Titelbild des Orthomol Blogs

Wer schön sein will, muss leiden. Dieses Sprichwort gilt immer noch, nur muss man es nicht ganz so martialisch sehen. Leiden kann sogar Spaß machen, wenn man es sich selber aussucht, und in unserem Fall ist es ja auch nur auf das Sporttreiben bezogen. Man motiviert sich, um ein positives Ergebnis zu erzielen und trainiert dafür hart. In der Folge verbessert sich die körperliche Fitness und man verliert Gewicht. Voraussetzung dafür ist ein gutes Gleichgewicht zwischen Sport und Ernährung.

Bereits Anfang diesen Jahres haben wir auf unserem Blog über das HIT-Training geschrieben und Ihnen ein paar Übungen an die Hand gegeben. Darauf aufbauend gehen wir heute auf eine weitere Form des hochintensiven Fitnesstrainings ein, dem CrossFit-Training.

Gib alles!

Ja, CrossFit ist hart, aber dennoch auch für Anfänger geeignet. Also haben Sie keine Scheu. Das tolle an den Übungen ist: Man kann sie für sich selber herunterbrechen, auf das eigene Können anpassen kann. CrossFit verbindet die Bereiche Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Schnelligkeit, Geschicklichkeit, Balance, Koordination und Genauigkeit. Es gibt viele Übungen und Workouts, die nur zehn Minuten dauern und perfekt für  Zuhause sind. Anfänger sollten jedoch zuerst mit Körpergewichtsübungen wie Sit-Ups oder Liegestütz anfangen und erst später die Art der Übungen intensivieren. Durch die verschiedenen Formen des Krafttrainings, die technisch komplexen Übungen und die diversen Ausdauerprogramme wird der ganze Körper beansprucht. Gerne werden die Übungen von Crossfittern auch in einer Gruppe trainiert, verschiedene Fitnessstudios bieten Kurs an.

Hochgradig wirkunsvoll

„CrossFit ist deshalb so hochgradig wirkungsvoll, weil die Workouts alle Energiesysteme des Körpers an seine Grenzen bringt. Das Ziel von CrossFit ist es,die maximale Fitness aus dem Körper herauszuholen. Hohe Intensität bei einem hohen Umfang erzeugen maximale Belastung des Athleten. Deshalb müssen die Bewegungsabläufe der Übungen so sicher geschult sein, dass im Workout die richtige Ausführung automatisiert ist“, sagt Athletikcoach Timo Kirchenberger. Er hat noch ein paar Tipps parat:

– Achten Sie auf die genaue Ausführung der Übungen
– Steigern Sie langsam die Belastung
– Qualität hat Vorfahrt vor der Belastung
– In der Gruppe lässt es sich leichter trainieren

So gut wie jede Übung kann skaliert werden, sodass jeder auf seinem Niveau nahezu jedes Workout absolvieren kann. 

Die  Übungen in unserer Bildergalerie hat Ihnen der Berliner Fitnesscoach Timo Kirchenberger von Live The Difference zusammengestellt.

Ralf KerkelingRalf Kerkeling (46) ist freiberuflicher Sport-Journalist und Buchautor. Während einer mehrjährigen Tätigkeit beim TV entdeckte er das Schreiben für sich und wechselte schließlich die berufliche Richtung. Er gründete 2011 die PDF-Tageszeitung „news to go“ und schreibt für diverse Sportmagazine. Mit der Läuferbiografie „Running Wild“ konnte er sich als Autor erfolgreich ausprobieren.

Fotocredits Übungen: Ruben Elstner


0 Kommentar

Kommentar schreiben

Ihr Kommentar ist für die anderen erst nach Freigabe sichtbar

Gesundheitsmeldung / 12.06.2019

150 Minuten moderates Training pro Woche werden empfohlen, um die eigene Gesundheit zu fördern. Dafür bleibt vielen Berufstätigen nur der späte Abend. Mindert das späte Training die Schlafqualität? Offenbar nicht: Moderates Training fördert nicht nur den allgemeinen Gesundheitszustand, sondern auch…

In Action / 11.04.2019

Direkt einmal vorneweg: Ich liebe Musik. Sie ist ein wesentlicher Bestandteil meines Lebens. Musik begleitet mich seitdem ich denken kann. Ob als Zuhörer oder aktiv musizierender Mensch – es gibt mir unglaublich viel. Musik ist eine Sache des Gefühls. Im…