Kommentare Suche Plus Facebook Facebook Youtube Instagram Youtube Instagram Schließen
Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Darüber hinaus setzten wir weitere Verfahren ein, um auf pseudonymisierter Basis Nutzeraktivitäten analysieren zu können. Einzelheiten hierzu und zu den Möglichkeiten eine solche Nutzung einzuschränken, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Titelbild des Orthomol Blogs

Gesunde Ernährung ist ein wichtiger Baustein für unser Immunsystem. Doch intensive Arbeitstage oder volle Familienterminkalender machen es uns nicht immer leicht, frische Gerichte im Alltag zu kochen. Mit der Initiative „Deutschland is(s)t gesund“ hat Orthomol gemeinsam mit der Bauer Media Group eine Aktion ins Leben gerufen, um das zu ändern! Die Zutaten? 20 Teilnehmer, immungesunde Lebensmittel, einfache Zubereitungsarten und der Profi-Koch Nils Egtermeyer.

Über verschiedene Zeitschriften und Online-Portale (wie z.B. MEINS, tina, bella, wunderweib.de) hatten Leserinnen die Möglichkeit, sich für diesen besonderen Event-Tag in Hamburg zu bewerben. Aus hunderten Einsendungen wurden 10 Personen ausgewählt, die inkl. Begleitung an diesem leckeren, informativen Koch-Event teilnehmen durften. Nils Egtermeyer, u.a. bekannt durch die Show „Die Kochprofis – Einsatz am Herd“, überraschte mit einfachen Rezepten, die zum Nachkochen einladen. Es wurde geschnibbelt, gelacht und gemeinsam gegessen. Die glücklichen Gewinner konnten dabei alle Koch-Fragen stellen, die ihnen auf der Seele lagen.

Drei „Expertentipps“ möchten wir mit Ihnen teilen:

Olivenöl hat eine Überlebenszeit von 4 Monaten

Also lieber kleinere Größen kaufen, wenn man weiß, dass man nicht so viel in kurzer Zeit verbrauchen kann. Außerdem gehört Öl in den Kühlschrank. Was komisch klingt, macht der Profi-Koch auch selbst. Man sollte Öl zusätzlich am besten in einer lichtgeschützten Verpackung (z.B. aus Alu) kaufen.

Schärfe ist oft gesund

Wer bei seinen selbstgekochten Gerichten aber nicht zum Feuerspucker werden möchte, mischt Gurken unter. Diese neutralisieren Gerichte, ohne geschmacklich aufdringlich zu sein.

Zeit nehmen!

Besonders an stressigen Tagen sollte man bewusst ein Auge darauf haben, nicht nur schnell etwas zu essen, sondern sich Zeit für die Mahlzeiten und auch die Zubereitung nehmen.

P.S. Wenn einem beim Thema „Gesunde Ernährung“ die Ideen ausgehen, haben wir leckere, einfache Gerichte für die ganze Familie in unserer immungesunden Rezepte-Datenbank für Sie zum Download zusammengestellt: https://www.liebe-dein-immunsystem.de/ernaehrung#rezepte

0 Kommentar

Kommentar schreiben

Ihr Kommentar ist für die anderen erst nach Freigabe sichtbar

Gesundheitsmeldung / 12.06.2019

Süßes gilt als „Nervennahrung“. Stress wird gern mit Schokolade bekämpft, und um bei ungeliebten Aufgaben konzentriert zu bleiben, sollen süße Snacks Motivationslöcher stopfen. Wissenschaftler haben die Studienlage zum Einfluss von Zucker auf die Gemütslage durchforstet und behaupten: Es gibt…