Kommentare Suche Plus Facebook Facebook Youtube Instagram Youtube Instagram Schließen
Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Darüber hinaus setzten wir weitere Verfahren ein, um auf pseudonymisierter Basis Nutzeraktivitäten analysieren zu können. Einzelheiten hierzu und zu den Möglichkeiten eine solche Nutzung einzuschränken, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie fragen: 

Haben Sie einen Tipp, wie ich mein Orthomol einnehmen kann? 

Wir antworten: 

Das kommt natürlich ganz auf das Produkt und natürlich die Darreichungsform an. Generell hilft ein Blick in den Beipackzettel: Unter dem Punkt „Wie nehme ich Orthomol XY ein?“ haben wir Ihnen jeweils alle wichtigen Einnahme-Empfehlungen zusammen gefasst. Alle Beipackzettel stehen Ihnen übrigens auf den Produktseiten auf unserer Homepage jeweils zum kostenfreien Download zur Verfügung (dafür auf der Produktseite in der Navigation an der linken Seite auf „Downloads“ klicken).  

Achtung: Es sprudelt 

Bei vielen Produkten raten wir dazu, sie mit reichlich Flüssigkeit zu oder nach einer Mahlzeit einzunehmen. Unsere Granulate können Sie beispielsweise in stillem Mineralwasser oder auch Fruchtsäften auflösen – je nach Geschmack. Achtung nur mit sprudeligem Wasser: Das Granulat kann das Glas dann zum Überlaufen bringen. Sie können Ihre Orthomol-Ration in Tabletten-Kapseln auch über den Tag verteilt einnehmen. Ein wichtiger Tipp zum Trinkfläschchen: Vor Gebrauch gut schütteln! Wenn Sie ein Produkt verwenden, das Omega-3-Fettsäure-Kapseln enthält, kann es in Einzelfällen zu leichtem Aufstoßen kommen. Meine Kollegen aus der Medizin-Abteilung raten hier gern dazu, das Produkt am Abend oder vor dem Schlafengehen einzunehmen. 

Geschmacksproben anfordern 

Sie bemerken es vielleicht: Allgemeine Einnahme-Empfehlungen für unser Sortiment auszusprechen, ist schwierig. Sie können sich bei uns unter info@orthomol.de oder bestimmt auch bei Ihrem Arzt oder in Ihrer Apotheke Geschmacksproben anfordern, wenn Sie sich unsicher sind, welche Darreichungsform Ihres Orthomol-Produkts die geeignete für Sie ist.

22 Kommentare

Zoran Miladinović gepostet am Montag, 10. November 2014:

Sehr geehrte Damen und Herren,
Ich will, um Ihr Produkt zu kaufen. Senden Sie mir Ihre E-Mail-Adresse, an die ich Ihnen eine Röntgenaufnahme des Knies und Diagnose zu senden. Nach Erhalt der E-Mail, erwarten wir Ihr Produkt und die Art ihrer Verwendung zu bestimmen.
Bitte erklären Sie mir, wie in Belgrad (Serbien) und über das Internet, kann nicht zahlen das Medikament und geben es Ihnen per Post zu.
Mit freundlichen Grüßen,

Antworten
Orthomol gepostet am Dienstag, 11. November 2014:

Hallo Herr Miladinović!
Die Frage, welches Produkt für Ihren Bedarf geeignet ist, beantwortet Ihnen gerne unsere medizinische Abteilung. Schreiben Sie einfach an medanfrage@orthomol.de, oder rufen Sie unser Service-Center an unter +49 2173 9059-0.
Bezugsquellen in Serbien wird Ihnen unsere Auslandsabteilung (international-sales@orthomol.com) gerne per E-Mail zukommen lassen.
Viele Grüße,
Harald Dreier - Orthomol Social Media Team

Antworten
Michaela Zöller gepostet am Samstag, 18. März 2017:

Kann man die Tablette und Kapsel auch mit saft oder z. B. Fanta einnehmen?

Antworten
Orthomol gepostet am Montag, 20. März 2017:

Hallo Frau Zöller!
Die Tabletten und Kapseln können Sie auch mit Fruchtsäften oder Limonaden einnehmen.
Viele Grüße Harald Dreier, Orthomol-Social-Media-Team

Antworten
Tamaras gepostet am Mittwoch, 17. Mai 2017:

Kann ich die kapseln auch aussaugen da ich keine tapeten runter bekomme lg

Antworten
Orthomol gepostet am Mittwoch, 17. Mai 2017:

Hallo! Die Omega-3-Fettsäure-Kapseln in unseren Produkten sind so verkapselt, dass sie sich erst im Magen bzw. Darm auflösen. Wir raten davon ab, die Kapseln zu öffnen und den flüssigen Inhalt direkt einzunehmen, weil dessen Geschmack doch meist als unangenehm empfunden wird. Herzliche Grüße, Harald Dreier (Orthomol Social Media Team)

Antworten
Mimi gepostet am Freitag, 09. Juni 2017:

Hallöchen! Ich habe mir die 30Tage Kur Trinkfläschchen mit Tabletten gekauft, da ich schon seit Monaten kränkel. Leider finde ich den Geschmack des Trinkfläschchens viel zu intensiv und unangenehm, es brennt bei mir regelrecht auf der Zunge und im Hals. Ich wüsste gerne ob ich den Inhalt mit Wasser verdünnen kann, oder geht die Wirkung dann irgendwie verloren? Danke und liebe Grüße!

Antworten
Klaus Stein gepostet am Montag, 12. Juni 2017:

Hallo, ich nehme das Pulver mit stillem Mineralwasser vor dem Frühstück und alle Tabletten (3) während des Frühstücks. Ist das OK ?

Gruß Klaus

Antworten
Orthomol gepostet am Montag, 12. Juni 2017:

Hallo Mimi, die Trinkflüssigkeit können Sie gerne mit (stillem) Wasser verdünnen, das ist überhaupt kein Problem! Viele Grüße, Harald Dreier (Orthomol Social Media Team)

Antworten
Orthomol gepostet am Mittwoch, 14. Juni 2017:

Lieber Klaus, in der Regel empfehlen wir die Einnahme zu oder nach einer Mahlzeit. Wenn Ihnen die Trinklösung vor dem Frühstück gut bekommt, spricht aber auch nichts dagegen. Herzliche Grüße, Harald Dreier (Orthomol Social Media Team)

Antworten
Andrea Homann gepostet am Mittwoch, 25. Oktober 2017:

Zu welcher Tageszeit ist die Einnahme am Sinnvollsten und kann ich das Direktgranulat auch mit Naturjoghurt vermischt einnehmen?

Antworten
Privat gepostet am Freitag, 03. November 2017:

Hallo, habe Orthomol immun als Kapseln/Tabletten. In einem Beutel sind ja 5 oder 6 Tabletten/Kapseln drinne - welche der Tabletten ist die Jod Tablette?

Antworten
Harald Dreier gepostet am Sonntag, 05. November 2017:

Hallo! Es ist die kleine weiße Tablette. Abbildungen der Tabletten und Kapseln mit Angabe der jeweiligen Inhaltsstoffe finden Sie auch auf der Außenseite der Packung. Viele Grüße, Harald Dreier (Orthomol Social Media Team)

Brigitte Arning gepostet am Sonntag, 05. November 2017:

Hallo,

ich möchte wissen, ob die Wirksamkeit der Produkte immer gleich ist, egal, ob sie als Granulat, Tablette oder Trinkfläschchen konsumiert werden.

Viele Grüße
Brigitte Arning

Antworten
Harald Dreier gepostet am Mittwoch, 08. November 2017:

Hallo Brigitte,
die Zusammensetzung der Mikronährstoffe ist bei allen Darreichungsformen eines Produktes gleich. Welche Darreichungsform Du wählst ist also hauptsächlich eine Frage der persönlichen Vorliebe.
Die Verfügbarkeit der Mikronährstoffe im Körper kann bei den flüssigen Formen etwas schneller sein. Dieser Punkt spielt aber bei der empfohlenen langfristigen Einnahme eigentlich keine Rolle.
Viele Grüße,
Harald Dreier (Orthomol Social Media Team)

Jane gepostet am Sonntag, 25. Februar 2018:

Hallo,
Ich möchte das vital f Granulat mit warmem Wasser trinken? Beeinträchtigt dies die Wirksamkeit bspw. der Vitamine?
Vielen Dank.

Antworten
Harald Dreier gepostet am Mittwoch, 28. Februar 2018:

Hallo Jane,
das Granulat kannst Du auch mit warmem Wasser trinken, nur heiß sollte es nicht sein. Ab ca. 60°C könnten die Vitamine Schaden nehmen.
Herzliche Grüße,
Harald Dreier
(Orthomol Social Media Team)

Birgit Kleem gepostet am Sonntag, 25. Februar 2018:

Hallo! Ich habe meiner Tochter Orthomol immun Fläschen/Tabletten gekauft! Jetzt hat sie Probleme die Tabletten zuschlucken! Kann ich sie ihr auch kleine hacken und in Joghurt mischen? Danke!

Antworten
Harald Dreier gepostet am Mittwoch, 28. Februar 2018:

Hallo Birgit,
ich nehme an, Deine Tochter ist ein Kind? Für Kinder ab 4 Jahren empfehlen wir eigentlich unser Produkt Orthomol junior C plus. Dieses ist als Kautabletten oder auch als Direktgranulat erhältlich. Es sind keine Tabletten zu schlucken.
Herzliche Grüße,
Harald Dreier
(Orthomol Social Media Team)

Nina gepostet am Samstag, 14. April 2018:

Nimmt Kaffee irgendeinen Einfluss auf die Wirkung der Orthomol f Kapseln?
Kann ich beispielsweise zum Frühstück Kaffee trinken und direkt danach die Vitamine (mit Wasser) einnehmen oder auch die Kapseln einnehmen und kurze Zeit später (ca. 10 Minuten) danach Kaffee trinken?

Antworten
Jeanne gepostet am Sonntag, 17. Juni 2018:

Guten Tag!
Kann man gleichzeitig Orthomol Mental und Vital einnehmen?
Vielen Dank und viele Grüße
Jeanne

Antworten
Harald Dreier gepostet am Mittwoch, 20. Juni 2018:

Hallo Jeanne,
zwei oder mehr Tagesportionen verschiedener Orthomol-Produkte sollten nicht an einem Tag eingenommen werden.
Ob die wechselnde Einnahme verschiedener Produkte sinnvoll ist, hängt von Deinem aktuellen, individuellen Bedarf ab. Um das abzuklären, empfehle ich ein telefonisches Gespräch mit einer unserer Expertinnen. Du erreichst das Beratungsteam über unsere Service-Line 02173 9059-0.
In der Regel empfiehlt es sich, ein Produkt über längere Zeit einzunehmen und nicht häufig zu wechseln.
Viele Grüße
Harald Dreier (Orthomol Social Media Team)

Volk gepostet am Dienstag, 31. Juli 2018:

Wie lange soll ich es einnehmen.In der Apotheke hieß es als Kur was heißt das ? Ein Monat ? Ein halbes oder ganzes Jahr?

Antworten
Kathrin gepostet am Sonntag, 02. September 2018:

Hallo wir würden gerne unserem Sohn (4jahre) orthomol Junior über die kalte Jahreszeit geben. Leider schmecken ihm die kautabletten und das direktgranulat nicht. Kann ich das Granulat, wie das andere orthomol Granulat, auch in Wasser auflösen und es ihm zum Trinken geben ? Oder ist dann die Wirkung dahin ? Danke !

Antworten
Harald Dreier gepostet am Mittwoch, 05. September 2018:

Hallo Kathrin,
das Einrühren in Wasser hat zwar keinen negativen Einfluss auf die enthaltenen Mikronährstoffe, allerdings löst sich das Direktgranulat nicht vollständig auf, sodass ein Bodensatz zurückbleibt. Du könntest es vielleicht mit dem Einrühren in Joghurt versuchen.
Viele Grüße
Harald Dreier (Orthomol Social Media Team)

Hilde gepostet am Sonntag, 30. September 2018:

Hallo,
Kann man Orthomol F Granulat nach dem Frühstück (mit Kaffee) in einem Glas stillen Wasser nehmen ohne Nebenwirkungen evtl. durch den Kaffee vorher?

Antworten
Harald Dreier gepostet am Donnerstag, 18. Oktober 2018:

Hallo Hilde,
das kannst du gerne so machen. Gegen eine Tasse Kaffee beim Frühstück vor der Einnahme von Orthomol Vital ist nichts einzuwenden.
Viele Grüße
Harald Dreier
(Orthomol Social Media Team)

Tanja Hügle gepostet am Donnerstag, 11. Oktober 2018:

Hallo
Mein Sohn (8 Jahre) nimmt Orthomol junior plus C .
Wenn ich ihn jetzt noch das Junior Omega 3 gebe ist das zu viel des guten?? Geht beides oder lieber nicht ?
Mit freundlichen Grüßen T. Hügle

Antworten
Harald Dreier gepostet am Donnerstag, 18. Oktober 2018:

Hallo Tanja,
es sollte pro Tag nur eine Tagesportion eines Orthomol-Produkts eingenommen werden.
Ihr solltet euch also für eines entscheiden, je nachdem, welcher Bedarf aktuell im Vordergrund steht.
Gerne stehen dir unsere Expertinnen auch für eine telefonische Beratung zur Verfügung, Telefon: 02173 9059-0.
Viele Grüße,
Harald Dreier
(Orthomol Social Media Team)

Hans Schulz gepostet am Mittwoch, 17. Oktober 2018:

Spricht etwas dagegen oder schadet
es, wenn ich orthomol immun und orthomol vital zusammen einnehme?

Antworten
Harald Dreier gepostet am Donnerstag, 18. Oktober 2018:

Hallo Hans,
pro Tag sollte nur eine Tagesportion eines Orthomol-Produkts eingenommen werden.
Man sollte sich also für eines entscheiden, je nachdem, welcher Bedarf aktuell im Vordergrund steht.
Im Zweifel stehen unsere Expertinnen gerne für eine telefonische Beratung zur Verfügung unter der 02173 9059-0.
Herzliche Grüße,
Harald Dreier
(Orthomol Social Media Team)

Kommentar schreiben

Ihr Kommentar ist für die anderen erst nach Freigabe sichtbar

In Action / 16.10.2018

Was viele an einen Hit aus den 90ern erinnert, ist bei uns Programm: Bewegung gehört einfach dazu. Für uns als Gesundheitsunternehmen natürlich sowieso! Daher haben wir Mitarbeiter bei Orthomol viele Chancen, in Bewegung zu kommen – und zu bleiben.