Kommentare Suche Plus Facebook Facebook Youtube Instagram Youtube Instagram Schließen
Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Darüber hinaus setzten wir weitere Verfahren ein, um auf pseudonymisierter Basis Nutzeraktivitäten analysieren zu können. Einzelheiten hierzu und zu den Möglichkeiten eine solche Nutzung einzuschränken, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Titelbild des Orthomol Blogs

Im Rahmen der Aktion „Deutschland is(s)t gesund“, die wir gemeinsam mit der Bauer Media Group in diesem Jahr zum zweiten Mal durchführen, erkundeten 20 Gewinner mit Olympia-Siegerin Heike Drechsler „ihr“ Berlin. Gelenkgesunde Übungen und Dinner inklusive.

Durch Charlottenburg …

Unter anderem auf Wunderweib konnten sich die Leser für einen gelenkgesunden Tag mit Heike Drechsler in Berlin bewerben. Zunächst startete die Runde ihre Tour am Tiergarten und erkundete dann Charlottenburg, das Lieblingsviertel der Sportlerin. Auf dem Weg erfuhren die Teilnehmer viel über die Rolle von Ernährung und Bewegung für gesunde Gelenke – und welche Nährstoffe wichtig sind, wenn Belastungen wie z.B. Arthrose auftreten. 

… mit sportlichen Einlagen

Immer wieder absolvierte die Gruppe unter der fachkundigen Anleitung der Weitsprung-Olympiasiegerin von 1992 und 2000 Übungen, um Muskel aufzuwärmen oder ihre Beweglichkeit zu trainieren. So stand zum Beispiel am Eingang des Zoos Dehnen auf dem Programm. Auf dem Weg berichtete Heike Drechsler von ihrem sportlichen Werdegang und beantwortete zahlreiche Fragen der Teilnehmer.Praktisch umgesetzt wurde das Gelernte über gelenkgesunde Gerichte bei einem abschließenden Abendessen.

Weiter geht’s mit Stress

Das zweite Event der Aktion „Deutschland is(s)t gesund“ findet im Juli in Köln statt. Dann wird die Selbst- und Zeitmanagement-Expertin Cordula Nussbaum in einem Workshop mit den Teilnehmern ihr persönliches „Anti-Stress-Programm“ entwickeln. Jetzt hier bewerben! 


Gesundheit im Blick / 04.12.2019

Knorpelschäden führen häufig zu Arthrose (Gelenkverschleiß), weil der Gelenkknorpel nur sehr begrenzt regenerationsfähig ist. Die Behandlung von Knorpelschäden ist schwierig und nicht immer sehr erfolgreich. Gleichzeitig ist Gelenkverschleiß eine Volkskrankheit, die sich in unserer alternden Gesellschaft immer mehr ausbreitet. Mit…

Gesundheit im Blick / 03.12.2019

Verstopfte Gefäße, die schlimmstenfalls bis zum Herzinfarkt führen – Arteriosklerose gilt als Volkskrankheit. Allerdings nur bei Menschen. Andere Säugetiere – selbst nahe Verwandte wie Menschenaffen – entwickeln nur in seltenen Sonderfällen atheriosklerotische Gefäßveränderungen, selbst wenn sie bekannten Risikofaktoren ausgesetzt sind,…

Gesundheit im Blick / 09.10.2019

Arthrose der Fingergelenke kann schmerzhaft sein und die Beweglichkeit zunehmend einschränken. Fingerübungen und Training können den weiteren Verlauf günstig beeinflussen, erklärte der Orthopäde und Rheumachirurg Prof. Dr. med. Ralph Gaulke von der Unfallchirurgischen Klinik der Medizinischen Hochschule Hannover kürzlich gegenüber…