Kommentare Suche Plus Facebook Facebook Youtube Instagram Youtube Instagram Schließen
Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Darüber hinaus setzten wir weitere Verfahren ein, um auf pseudonymisierter Basis Nutzeraktivitäten analysieren zu können. Einzelheiten hierzu und zu den Möglichkeiten eine solche Nutzung einzuschränken, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Titelbild des Orthomol Blogs

Alle Jahre wieder – eigentlich jedes halbe Jahr – werden wir mit einem Thema konfrontiert, das viele Menschen belastet oder einfach nur nervt: die Zeitumstellung. Am 30. Oktober ist es wieder soweit: Um 3 Uhr nachts wird die Uhr um eine Stunde zurück gestellt auf die normale Mitteleuropäische Zeit. Die Sommerzeit, über deren Sinn und Zweck schon lange gestritten wird, ist damit für dieses Jahr vorbei.

Zwar wird uns in dieser Nacht eine Stunde „geschenkt“, was viele Partygänger oder Langschläfer freut. Dennoch klagen viele Menschen nach der Zeitumstellung über Probleme wie Müdigkeit oder Konzentrationsstörungen. Schlafforscher vergleichen die Symptome mit einem Jetlag: Der biologische Rhythmus des Menschen muss sich jedes Mal aufs Neue an die geänderte Uhrzeit gewöhnen.

Gerade bei Menschen, die ohnehin Schlafprobleme haben, kann eine Störung des Schlaf-Wach-Rhythmus verstärkt zu Schlaflosigkeit führen. Um abends zur Ruhe zu kommen und sich auf die Schlafenszeit einzustimmen, empfehlen Experten wiederkehrende Abendrituale, zum Beispiel ein wohltuendes Heißgetränk oder entspannende Musik zu genießen.

Mitmachen und gewinnen!

Wie gehen Sie mit der Zeitumstellung um? Schreiben Sie Ihre Erfahrungen oder Ihre Tipps in die Kommentare hier im Blog oder unter unserem Facebook-Post. Unter allen Teilnehmern verlosen wir attraktive Preise:

1. Preis: Ein Beurer SleepExpert SE 80 und eine 30er-Packung Orthomol Nemuri

SE80Der Beurer SleepExpert SE 80 ist ein hochpräziser, kontaktfreier und vernetzter Schlafsensor. Er kann Ihnen helfen, Ihr Schlafverhalten zu verstehen und zu verbessern. Unauffällig unter der Matratze platziert, erfasst der SleepExpert Einschlafdauer, Aufwachhäufigkeit, Schlafdauer und Herzschlag. Er erkennt Atemaussetzer und analysiert präzise Ihre Schlafphasen. Zusätzlich ermöglicht die „Fresh Wake“-Funktion ein erholtes Erwachen.

packshotsnemuri43deOrthomol Nemuri ist Ihr Abendritual. Das Nahrungsergänzungsmittel enthält Vitamin B6, Niacin, Magnesium, Melissen-Extrakt, Hopfen-Extrakt, Grüntee-Extrakt, Glycin und L-Tryptophan. Genießen Sie das wohltuende Heißgetränk 30-60 Minuten vor dem Schlafengehen zur Einstimmung auf die Nacht.

 

2. bis 6. Preis: Je eine 15er-Packung Orthomol Nemuri

 

Teilnahmeschluss: 30.10.2016. Es gelten unsere Teilnahmebedingungen.

10 Kommentare

Claudi gepostet am Freitag, 14. Oktober 2016:

Ich stelle die Uhr um und mache weiter wie bisher. Die Umstellung auf die Winterzeit bereitet mir keine Probleme.

Antworten
Alexandra gepostet am Samstag, 15. Oktober 2016:

Ich stelle die Zeit um, versuche die gleiche Zubettgehzeit einzuhalten und gehe regelmäßig spazieren nach getaner Arbeit. Frische Luft ist gut gegen die Müdigkeit.

Antworten
Jens gepostet am Sonntag, 16. Oktober 2016:

Habe eigentlich nur so 2-3 Tage direkt nach der Zeitumstellung kleinere Probleme damit. Aber ich achte trotzdem darauf zu den Uhrzeiten wie davor schlafen zu gehen, das funktioniert auch relativ gut.

Antworten
Ines gepostet am Sonntag, 16. Oktober 2016:

Ich selbst habe zum Glück keine Probleme damit. Aber bei meinem Kindern und Tieren merkt man die Umstellung auf jeden Fall. Gerade an Schultagen ist das Aufstehen und zubettgehen mit einer Std. zeitverzögert anstrengend für alle.

Antworten
Doris Hermanns gepostet am Montag, 17. Oktober 2016:

Die ersten Tage sind immer komisch.. weil meine innere Uhr ja komplett anders tickt..
Ich finde die Zeitumstellung völlig unnötig !

Antworten
omegapikus gepostet am Dienstag, 18. Oktober 2016:

Ich habe da etwa drei Wochen zu kämpfen. Mein Zeitgefühl ist vollkommen aus dem Takt. Ich komme früh zwar gut aus dem Bett aber der Tag zieht sich und abends kann ich nicht einschlafen. Nach drei Wochen bin ich so erschöpft das ich kaum noch kann. Und dann fängt schon der Weihnachtsstreß an. Ich hoffe dir leidige Zeitumstellung wird bald abgeschafft.

Antworten
Heike Grünhagen gepostet am Mittwoch, 19. Oktober 2016:

Ich stelle abends die Zeit um. Dann mache ich alles weiter wie vorher auch. Hinterher fallen mir Kleinigkeiten auf. z.B. das ich schlecht geschlafen habe, früh müde bin,unsausgeglichen bin. Oft müssen meine Mitmenschen darunter leiden.

Antworten
Margit gepostet am Donnerstag, 20. Oktober 2016:

Ich halte persönlich nichts von der Zeitumstellung. Sie ist meiner Ansicht nach unnütz. Probleme habe ich dadurch nicht. Gehe zur gleichen Zeit ins Bett und stehe auch zur gleich Zeit auf.

Antworten
Susanne gepostet am Freitag, 21. Oktober 2016:

Die Zeitumstellung... es gibt wenig was unnützer ist. Ich hab so schon Einschlafprobleme und bin somit am nächsten Tag meist ziemlich unausgeschlafen. Das wird ab 30. Oktober dann noch schwieriger. Vielleicht kann Orthomol helfen...

Antworten
Gabi gepostet am Montag, 24. Oktober 2016:

Die Umstellung auf die Winterzeit bereitet mir keine Probleme da ich morgens erst eine Stunde später aufstehen kann, was meinem Schlafrythmus entspricht.

Antworten

Kommentar schreiben

Ihr Kommentar ist für die anderen erst nach Freigabe sichtbar