Kommentare Suche Plus Facebook Facebook Youtube Instagram Youtube Instagram Schließen
Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Darüber hinaus setzten wir weitere Verfahren ein, um auf pseudonymisierter Basis Nutzeraktivitäten analysieren zu können. Einzelheiten hierzu und zu den Möglichkeiten eine solche Nutzung einzuschränken, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Titelbild des Orthomol Blogs

Behüteter Champignon,

vornehm blass, sauber und makellos lässt Deine Erscheinung den aristokratischen Einschlag in Deiner Geschichte erahnen: Seit im 17. Jahrhundert ein Gärtner am französischen Hof entdeckte, dass sich die als Delikatesse beliebten Wisenegerlinge im Dunkel kühler Grotten kultivieren lassen, tratst Du als „Champignon“ Deinen Siegeszug um die Welt an. Dein Name bedeutet schlicht Pilz, und tatsächlich bist du zum Synonym für Speisepilze schlechthin avanciert.

Heute begleitest Du uns zuverlässig und wetterunabhängig durch das Küchenjahr. Für ein schnelles Omelett muss man Dich nicht aufwändig putzen, und in Soßen und Suppen schenkst du uns auch bei Schmuddelwetter den Geschmack eines herbstlichen Waldspaziergangs – ohne selbst Deinen Fuß in den Forst  gesetzt zu haben. Während Verwandte wie Pfifferling, Steinpilz oder Trüffel auf Freigang unter passenden Bäumen bestehen, lässt Du Dich gleich tonnenweise im Gewächshaus züchten.

Gehaltvoll bist du nur an Mikronährstoffen wie verschiedenen B-Vitaminen, Provitamin D sowie  Kalium und Kupfer. Außerdem lieferst Du pflanzlichem Eiweiß. Lächerliche 15 Kilokalorien pro 100 g fallen dagegen kaum ins Gewicht. Während die Figurbewussten unter uns  zarte Scheibchen Deines Hutes im Rohkostsalat knabbern, verteilen andere Dich großzügig auf einem sättigenden Jägerschnitzel oder einer knusprigen Pizza Funghi. Und während Du Deine Lebensreise aus dem dunklen Zuchtkeller über die lichtgeflutete Auslage des Supermarktes auf unseren Teller beschließt, verleihen wir Dir vor unserer finalen Begegnung mit unserer Zunge noch schnell den Titel: Liebling des Monats November!

Unser Rezept-Tipp zum Liebling des Monats:

Pikante Fischpfanne mit Peperoni und Champignons

0 Kommentar

Kommentar schreiben

Ihr Kommentar ist für die anderen erst nach Freigabe sichtbar