Kommentare Suche Plus Facebook Facebook Youtube Instagram Youtube Instagram Schließen
Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Darüber hinaus setzten wir weitere Verfahren ein, um auf pseudonymisierter Basis Nutzeraktivitäten analysieren zu können. Einzelheiten hierzu und zu den Möglichkeiten eine solche Nutzung einzuschränken, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Titelbild des Orthomol Blogs

Die Zwiebel
(Allium cepa)

Laudatio:

Liebe Zwiebel,

wann immer wir Dich in unsere Töpfe rufen, zeigst Du Dich unübertroffen präsent. Egal, ob als scharfe Nebenrolle oder als Hauptfigur genossen – wie etwa in dem beliebten Klassiker „Zwiebelkuchen vom Blech“ oder den großen Publikumserfolgen „französische Zwiebelsuppe“ und „gefüllte Gemüsezwiebel“ – Dein Geschmack ist so unverwechselbar wie Dein Duft.

In Deiner golden oder rötlich schimmernden Schale verbergen sich unter komplizierten Namen innere Werte von großem Nutzen. Antioxidanzien wie das Flavonoid Quercetin und antibakterielle Sulfide helfen Deinen Fans, gesund zu bleiben. Du trägst Calcium und Kalium in unseren Körper und lieferst neben Deinem wunderbar würzigen Geschmack die Vitamine C und B6.

Trotz Deiner großen Beliebtheit bist Du im wahrsten Wortsinn bodenständig und heimatverbunden geblieben. Auf Deinen Auftritt wartest Du wochenlang ohne Starallüren und Ausfallerscheinungen in trockenen Netzen und dunklen Kellerkisten. Dafür haben wir Dich zum Fressen gern – und jeder von uns trägt jährlich 7 kg von Deiner Art nach Hause. In besonderer Anerkennung Deiner Leistungen auf dem Gebiet der gesunden Ernährung wirst Du in diesem Jahr vom Naturheilkunde-Verein NHV Theophrastus zur Heilpflanze des Jahres gekürt. Herzlichen Glückwunsch!

0 Kommentar

Kommentar schreiben

Ihr Kommentar ist für die anderen erst nach Freigabe sichtbar

Gesundheitsmeldung / 12.07.2019

Neuen Nachbarn schenkt man traditionell Brot und Salz – das ist eigentlich doppelt gemoppelt, folgt man einer Untersuchung des staatlichen Max-Rubner-Institutes. Im Rahmen einer bundesweiten Erhebung wird regelmäßig der Kochsalzgehalt von Gebäck ermittelt. Brot ist eine der Hauptquellen für die…

Gesundheitsmeldung / 12.06.2019

Süßes gilt als „Nervennahrung“. Stress wird gern mit Schokolade bekämpft, und um bei ungeliebten Aufgaben konzentriert zu bleiben, sollen süße Snacks Motivationslöcher stopfen. Wissenschaftler haben die Studienlage zum Einfluss von Zucker auf die Gemütslage durchforstet und behaupten: Es gibt…