Kommentare Suche Plus Facebook Facebook Youtube Instagram Youtube Instagram Schließen
Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Darüber hinaus setzten wir weitere Verfahren ein, um auf pseudonymisierter Basis Nutzeraktivitäten analysieren zu können. Einzelheiten hierzu und zu den Möglichkeiten eine solche Nutzung einzuschränken, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wandlungsfähiger Mais,

über die Felder mit Deinen schlanken Stauden fressen sich dieser Tage wie riesenhafte Urzeittiere die Maishäcksler. Reihe um Reihe fällt, um direkt zu Tierfutter geschreddert zu werden. Dabei weht ein Geruch zu uns herüber, der uns an Kindertage in selbstgetrampelten Maisverstecken erinnert, die Zähne in mehlige Kolben gegraben, während unsere Hände mit den weichen Haarbüscheln an der Spitze Deiner Kolben spielten…

Heute werfen Dir Umweltschützer Deine allzu allgegenwärtige Präsenz vor – obwohl Bienen und andere Bestäuber Deine Blüten durchaus zu schätzen wissen. Wir selbst mögen lieber Deine Familienmitglieder mit Gendefekt: Ein fehlendes Enzym verhindert im Zuckermais das Einlagern von Stärke. Das macht seine Kolben zu einer lecker süßen Wurstalternative auf dem Grill. Und so knabbern  Alt und Jung mit gleicher Begeisterung und butterglänzenden Lippen Deine saftigen Körner  direkt vom Kolben.

Obwohl du streng genommen kein Gemüse, sondern ein Sommergetreide bist, zählen wir Dich trotzig als eine unserer 5-am-Tag-Portionen und freuen uns über Deine B-Vitamine, den sekundären Pflanzenstoff Zeaxanthin und die vielen Ballaststoffe.

Letztere bleiben uns selbst dann erhalten, wenn wir Deine  getrockneten Körner zu knackigem Popcorn aufblühen lassen. Nach dieser Metamorphose bist Du sogar als Sofa-Begleiter akzeptiert. In der Vorratskammer erwartest du derweil eingedost Deinen Einsatz als Pizzabelag, Wrap-Füllung oder Last- Minute-Beilage, und wir schätzen Deine geduldige Verfügbarkeit.

Heute legen wir schon einmal Deine schönsten Stauden als Schmuck für das Erntedankfest zur Seite und besorgen die letzten frischen Kolben der Saison für ein leckeres Maissüppchen. Das schlürfen wir während der ersten Herbstregentage im Trockenen und freuen uns darauf, Dich im Sommer wieder zur Grillparty einzuladen. Bis dahin ehren wir dich mit dem Titel: Liebling des Monats September.

0 Kommentar

Kommentar schreiben

Ihr Kommentar ist für die anderen erst nach Freigabe sichtbar