Kommentare Suche Plus Facebook Facebook Youtube Instagram Youtube Instagram Schließen
Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Darüber hinaus setzten wir weitere Verfahren ein, um auf pseudonymisierter Basis Nutzeraktivitäten analysieren zu können. Einzelheiten hierzu und zu den Möglichkeiten eine solche Nutzung einzuschränken, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Im Jahr 2016 feierte das Unternehmen Orthomol sein 25-jähriges Bestehen. Das war natürlich Anlass für eine große Party: Ende Juni kamen über 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Düsseldorf zusammen, um gemeinsam zu feiern.

Nach dem offiziellen Programm und dem köstlichen Buffet läutete die Liveband Goodfellas mit ihrer Partymusik den ausgelassenen Teil des Abends ein. Da kam es auf einmal zu einer handfesten Überraschung für die meisten Anwesenden: Quasi aus dem Nichts lösten sich einzelne Kolleginnen und Kollegen aus zusammenstehenden Grüppchen, marschierten wie auf Kommando zur Tanzfläche und gingen plötzlich in eine gemeinsame, synchrone Choreographie mit komplexen Schritten und dynamischen Drehungen über.

Ein Flashmob!

Insgesamt 35 Orthomol-Mitarbeiter stiegen nach und nach ein und versetzten die Umstehenden mit ihren lässigen Moves in Erstaunen und Begeisterung. Es war ein aufwändig einstudierter Flashmob – und was für einer! In unserem Video sind ein paar Szenen von dieser coolen Aktion zu sehen.

Über zwei Monate hatten sich die Eingeweihten auf diesen Moment vorbereitet und die Choreographie unter größter Geheimhaltung geübt. Trainiert wurde die Gruppe von unserer tanzerfahren Kollegin Margarethe Schweitzer mit Unterstützung durch die Tanzschule Mavius.

Es waren keineswegs nur die sportlichsten Mitarbeiter oder besonders talentierte Tänzer für die Aktion ausgewählt worden, sondern ein Querschnitt aus fast allen Abteilungen und allen Altersgruppen war involviert. Umso beeindruckender war das Ergebnis: So mancher Kollege, von denen man es nicht erwartet hatte, legte an dem Abend eine richtig coole Performance hin. Respekt!

Auftakt für ein neues Sportangebot

Kein Wunder, dass bei den Beteiligten wie auch bei einigen Zuschauern der Wunsch nach einer Fortsetzung aufkam. Bewegung wird bei Orthomol bekanntlich groß geschrieben, und so dauerte es nicht lange, bis „Dance Aerobic“ als neues Sportangebot für Orthomol-Mitarbeiter eingeführt und begeistert angenommen wurde.

Geleitet wird das wöchentliche Training, wie schon das Flashmob-Projekt, von Margarethe Schweitzer. Die Mitarbeiterin unseres Veranstaltungsmanagements hat jahrelange Tanzerfahrung als Funkenmariechen im rheinischen Karneval und als Cheerleaderin beim ehemaligen Profi-Football-Team „Rhein Fire“. Besonders an ihre Cheerleader-Zeit erinnert Margarethe sich gerne: „Bei Rhein Fire sind wir jedes Mal vor mehreren tausend Leuten aufgetreten, national und international. Eine unglaubliche Erfahrung!“

Die Teilnehmer(innen) sind begeistert

Der Dance-Aerobic-Kurs bei Orthomol soll den Teilnehmern in erster Linie ein Fitnesstraining mit rhythmischen Bewegungen zu motivierender Musik bieten. „Aber die Idee und die Euphorie ist ja aus dem Flashmob entstanden“, erklärt Margarethe. „Daher sind die Elemente nicht nur auf Fitness ausgelegt, sondern beinhalten auch den einen oder anderen Dance Move.“

Teilnehmerin Nadine Schmitz hatte schon die Vorbereitung für den Flashmob so viel Spaß gemacht, dass sie nicht lange gezögert hat, sich zu dem Kurs anzumelden. Ihrer Kollegin Leontine Gabriel ging es ähnlich: „Seit meinem 4. Lebensjahr tanze ich für mein Leben gern. Ich finde es toll, zusammen mit den Kollegen seinen Morgenmuffel weg zu tanzen und mit voller Energie in den Tag zu starten!“ Produktmanagerin Astrid Kröhnert hätte nie gedacht, dass sie sich schon morgens zu einer Sporteinheit motivieren könnte. „Aber es macht super viel Spaß, und das Beste daran: Das tägliche Sport-Soll ist schon um 9 Uhr erfüllt!“


0 Kommentar

Kommentar schreiben

Ihr Kommentar ist für die anderen erst nach Freigabe sichtbar