Kommentare Suche Plus Facebook Facebook Youtube Instagram Youtube Instagram Schließen
Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Darüber hinaus setzten wir weitere Verfahren ein, um auf pseudonymisierter Basis Nutzeraktivitäten analysieren zu können. Einzelheiten hierzu und zu den Möglichkeiten eine solche Nutzung einzuschränken, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Titelbild des Orthomol Blogs

Sie fragen: 
Ich bin Vegetarier und möchte mir etwas Fleischfreies grillen. Haben Sie einen Rezepttipp?

Wir antworten:
Erfinden Sie den Klassiker neu: das vegetarische Schaschlik. Jetzt, wo der Sommer gerade wieder einmal zurück kommt, ist es das perfekte vegetarische Essen für das Grillen mit Freunden am Wochenende. Und so geht’s: 

Zutaten (für 4-6 Portionen):
250 g Räuchertofu
300 g Zucchini
10 Champignons
10 Cocktailtomaten
2 Paprikaschoten (rot und gelb)
2 Zwiebeln, rot
1 frische Knoblauchzehe 
4 EL Sesamöl
4 EL Sojasoße 
1 EL Zitronensaft 
1 EL frischer Ingwer 
1 EL Zucker
½ TL Chiliflocken
Holzgrillspieße

Zubereitung:
Die Zucchini in ca. 1–2 cm dicke Scheiben schneiden, Champignons putzen, die roten Zwiebeln vierteln, die Paprikaschoten entkernen und in Stücke schneiden, Räuchertofu in ähnlich große Stücke schneiden. Alles auf Grillspieße stecken. Für die Marinade: Sojasoße, Sesamöl, Chiliflocken, Ingwer, 1 geriebene Zehe  frischen Knoblauch, Zitronensaft, Zucker und Tomatenmark verrühren. Spieße mit der Marinade einpinseln und einige Minuten durchziehen lassen. Auf dem Grill 6–8 Minuten goldbraun grillen.

Übrigens: Für Gemüse-Schaschliks eignen sich alle Gemüsesorten, die keine allzu saftige Schale haben. EIne kreative Marinade dazu, dann steht der „Veggie-Spieß“ dem Fleisch-Schaschlik geschmacklich in nichts nach.

Haben Sie einen leckeren vegetarischen oder veganen Rezept-Tipp?

0 Kommentar

Kommentar schreiben

Ihr Kommentar ist für die anderen erst nach Freigabe sichtbar