Kommentare Suche Plus Facebook Facebook Youtube Instagram Youtube Instagram Schließen
Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Darüber hinaus setzten wir weitere Verfahren ein, um auf pseudonymisierter Basis Nutzeraktivitäten analysieren zu können. Einzelheiten hierzu und zu den Möglichkeiten eine solche Nutzung einzuschränken, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Titelbild des Orthomol Blogs

Sie fragen:

Sind Orthomol-Produkte eigentlich glutenfrei?

Wir antworten:

Jawohl – und lactosefrei übrigens auch.

Allergene fett gedruckt

Wenn Sie auf bestimmte Lebensmittelinhaltsstoffe allergisch reagieren, empfehlen wir Ihnen einen Blick auf die Zutatenliste Ihrer Orthomol-Packung oder die jeweilige Webseite zu Ihrem Produkt. Hier finden Sie unten auf dem Reiter „Zusammensetzung“ die Liste aller Inhaltsstoffe, wie sie auch auf der Packung selbst aufgelistet sind.

Alle Produktbestandteile, die als häufige Allergene bekannt sind, wie z. B. Fisch oder Soja, sind dort durch Fettdruck hervorgehoben. Das sollte übrigens auf allen Lebensmitteln so sein: Die sogenannte Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) gibt Herstellern u. a. vor, dass Allergene für die Verbraucher klar ausgewiesen sein müssen.

Internationale Vorgaben

Allgemein gültige Vorgaben für die Lebensmittelsicherheit und -qualität werden übrigens auf höchster internationaler Ebene festgehalten: im sogenannten Codex Alimentarius (lat. für Lebensmittelkodex). Dabei handelt es sich um eine Normensammlung, die von der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation und der Weltgesundheitsorganisation der Vereinten Nationen zum ersten Mal im Jahr 1963 veröffentlicht wurde (WHO und FAO).

3 Kommentare

Heike May gepostet am Montag, 08. Februar 2016:

Ich möchte gern wissen, wie viele Kcal sich hinter Orthomo verbergen. Granulat für 1 Glas, 1 Kapsel, 1 Tablette zu einer Mahlzeit. Danke für die Auskunft.

Antworten
Harald Dreier gepostet am Montag, 08. Februar 2016:

Hallo Frau May,
gerne bringe ich die gewünschte Information für Sie in Erfahrung.
Um welches unserer ca. 20 Produkte geht es denn konkret?
Herzliche Grüße,
Harald Dreier
(Orthomol Social Media Team)

Antworten
Janine Sasse gepostet am Donnerstag, 07. Februar 2019:

Sehr geehrte Damen und Herren ,
Sie schreiben das die Orthomol Produkte glutenfrei sind. Ich bin nun etwas verunsichert, da auf der heute erworbenen 30er Packung Orthomol Immun WEIZEN als Allgern hervorgehoben ist.
Können sie mir hier weiterhelfen?

Besten Dank im Voraus

Mit freundlichen Grüßen
J.Sasse

Antworten
Harald Dreier gepostet am Freitag, 08. Februar 2019:

Liebe Janine,
die Orthomol Immun Trinkfläschchen enthalten Stärke aus Weizen, der im Zutatenverzeichnis als Allergen hervorgehoben werden muss. Das Produkt kann aber dennoch als glutenfrei gekennzeichnet werden, da die enthaltene Menge nicht den Grenzwert von max. 0,002 g Gluten pro 100 g Endprodukt übersteigt (gemäß Definition des Codex Alimentarius1 (WHO und FAO) und der EU-Verordnung 41/2009). Informationen hierzu finden Sie auch im Packungsbeileger des Produkts.
Viele Grüße,
Harald Dreier
(Orthomol Social Media Team)

Kommentar schreiben

Ihr Kommentar ist für die anderen erst nach Freigabe sichtbar