Kommentare Suche Plus Facebook Facebook Youtube Instagram Youtube Instagram Schließen
Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Darüber hinaus setzten wir weitere Verfahren ein, um auf pseudonymisierter Basis Nutzeraktivitäten analysieren zu können. Einzelheiten hierzu und zu den Möglichkeiten eine solche Nutzung einzuschränken, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Titelbild des Orthomol Blogs

 

Sie fragen:
Gibt es einen Beleg für den Nutzen Ihrer Produkte?

Wir antworten:
Natürlich. Die Zusammensetzung unserer Produkte erfolgt u.a. auf der Basis zahlreicher internationaler Studien, die den Einsatz von Mikronährstoffen und den Einfluss der Ernährung bei verschiedenen Anwendungsgebieten untersuchen. Unsere eigene Medizin-Abteilung sichtet und dokumentiert täglich zahlreiche neue Publikationen. Inzwischen ist eine Datenbank mit über 10.000 Einträgen entstanden. Und unser Wissensschatz wächst ständig weiter.

Aber zurück zur Frage: Für viele unserer Produkte gibt es zudem eigene Studien zu speziellen Fragestellungen. Aber bevor Sie fragen: Leider ist es uns gesetzlich nicht gestattet, Verwendern ohne medizinisch-wissenschaftliche Ausbildung Studienmaterial weiterzugeben. Wie schon einmal berichtet, dürfen wir Ihnen gegenüber nur im Rahmen z.B. der Health-Claims-Verordnung kommunizieren. Aber Sie sind doch gewieft und Internet affin. Sonst würden Sie ja nicht unseren Blog besuchen. Wenn Sie also Informationen rund um verschiedene Mikronährstoffe zu bestimmten Fragestellungen suchen, schauen Sie sich zum Beispiel bei Nutri-Facts oder in internationalen Literaturdatenbanken, wie beispielsweise pubmed, um. Hier finden sich häufig Kurzbeschreibungen relevanter Veröffentlichungen.

Übrigens, wenn Sie zu unserem Fachpublikum gehören, melden Sie sich gern. Ihnen dürfen wir Studienmaterial zur Verfügung stellen.

2 Kommentare

Sabrina gepostet am Sonntag, 23. November 2014:

Kann ich orthomol vital f trinkflaschen auch bei hashimoto einnehmen?

Antworten
Kristina Streuff gepostet am Dienstag, 25. November 2014:

Liebe Sabrina,

diese Frage müssen Sie bitte mit Ihrem Arzt besprechen. Für weitere Rückfragen rund um unsere Produkte stehen wir Ihnen gern telefonisch unter 02173/9059-0 oder per E-Mail an socialmedia-orthomol@orthomol.de zur Verfügung.

Kristina Streuff, Orthomol-Social-Media-Team

Antworten

Kommentar schreiben

Ihr Kommentar ist für die anderen erst nach Freigabe sichtbar