Kommentare Suche Plus Facebook Facebook Youtube Instagram Youtube Instagram Schließen
Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Darüber hinaus setzten wir weitere Verfahren ein, um auf pseudonymisierter Basis Nutzeraktivitäten analysieren zu können. Einzelheiten hierzu und zu den Möglichkeiten eine solche Nutzung einzuschränken, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Titelbild des Orthomol Blogs

Wenn Sie sich trotz ausreichender Schlafdauer am Morgen wie gerädert fühlen und tagsüber müde und unkonzentriert sind, kann dies auch an Genussmitteln, Speisen oder Getränken liegen, die Sie vor dem Schlafengehen konsumieren. Versuchen Sie folgende Regeln zu beachten, um Ihren gesunden und erholsamen Schlaf zu fördern:

Genussmittel & Ernährung

  • Verzichten Sie nachmittags und abends auf Kaffee. Die belebende Wirkung von Koffein
    kann das Einschlafen stören.
  • Nach dem einen oder anderen Glas Wein schläft es sich vielleicht leichter ein – aber das
    Durchschlafen ist oft gestört. Deshalb sollte man Alkohol insbesondere vor dem Schlafengehen meiden.
  • Ebenso sollten Sie abends möglichst keine schweren und fettigen Mahlzeiten zu sich nehmen.
    Dadurch wird die Verdauung stärker beansprucht und die Entspannung fällt schwerer.
    Deshalb sollte es etwas Leichtes sein, wenn die letzte Mahlzeit spät ausfällt.
  • Hören Sie mit dem Rauchen auf. Nikotin kann neben der Gesundheit allgemein auch den Schlaf beeinträchtigen.

Weiter zu Teil 4: Sport / Stress / Schnarchen

Zurück zu Teil 2: Wohlfühlraum Schlafzimmer

Über den Autor:

Jan Wrede studiert Humanmedizin und hat rund fünf Jahre lang für die Kinderbuchreihe „Was ist was“ als freier Journalist gearbeitet. Jan Wrede gehört zur Redaktion der Online-Plattform SomniShop.com. Dort finden Sie eine breite Angebotspalette rund die Themen Schlafen und Schnarchen.

1 Kommentar

Sina gepostet am Montag, 16. Januar 2017:

Es hilft wirklich

Antworten

Kommentar schreiben

Ihr Kommentar ist für die anderen erst nach Freigabe sichtbar

Gesundheitsmeldung / 28.03.2019

Der Kinderteller ist meist eine günstige und konfliktfreie Alternative für das Familienessen im Restaurant. Gesunde Ernährung bleibt dabei aber leider auf der Strecke, wie eine Auswertung von Wissenschaftlern der Uni Heidelberg zeigt. Fast 1900 Kindergerichte auf 500 Speisekarten inhabergeführter…

Gesundheitsmeldung / 28.03.2019

Ernährungsapps für das Smartphone erleichtern das Führen eines Ernährungsprotokolls – und damit die Selbstkontrolle beim Essen. Forscher aus den USA wollten wissen, ob die kleinen Programme Abnehmwillige tatsächlich bei ihren Bemühungen unterstützen können. Und tatsächlich – sie helfen! Schon vor…

Gesundheitsmeldung / 28.03.2019

Unter Nachhaltigkeitsaspekten schneiden Insekten als Nutztiere deutlich besser ab als beispielsweise Schweine oder Rinder. Auch ihr Nährstoffprofil ist überzeugend. Die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Zulassung von Lebensmitteln auf Insektenbasis stehen fest. Trotzdem sind Insektengerichte auf europäischen Tellern bisher die Ausnahme.